Pinneberg
Fußball-Bezirksliga

Staffel Süd: Türk-Birlikspor ersatzgeschwächt 1:3 in Harburg

Geht es mit den Bezirksliga-Fußballern von Türk-Birlikspor nun, da nach Trainer Rahmi Akin auch dessen Schwiegersohn Yücel Kilicoglu (Ligaobmann) und Kapitän Soner Pelvan zurücktraten, in der Staffel Süd bergab?

Pinneberg. "Ein klares Nein", versichert Ilker Ciftci, der mit Ömer Balci zurzeit erste und zweite Mannschaft trainiert. In einem Gespräch mit der Mannschaft sei ein Konsens gefunden und zum Beispiel Stürmer Fatih Simsek davon abgehalten worden, ebenfalls das Weite zu suchen. Das 1:3 (0:1) auswärts gegen den Harburger SC sei kein Indiz für interne Unruhe. Ciftci: "Uns haben schlichtweg etliche berufstätige Spieler gefehlt." Zehn Minuten vor dem Tor zum 1:1 von Ibrahim Korkmaz (60.) war Ümit Cigir mit einem Foulelfmeter am Torwart gescheitert, Harburger Treffer: 25. (Foulelfmeter), 75., 82. Minute.

Ein unnötiger Ballverlust besiegelte nach einer Stunde Spielzeit das ärgerliche 0:1 des TSV Sparrieshoop II in der Staffel Nord in der Begegnung beim USC Paloma II.