Pinneberg
Basketball

Zwei Teams des SC Rist starten bei Ü-35-DM in Hagen

Für die einen geht es um die Titelverteidigung, die anderen betreten Neuland: Bei den an diesem Wochenende in Hagen (Westfalen) ausgespielten deutschen Meisterschaften der Ü-35-Basketball-Seniorinnen und -Senioren ist der SC Rist als einziger Klub in der Damen- und Herrenkonkurrenz mit einem Team vertreten.

Wedel -

Als Mitfavoriten reisen die erfolgsverwöhnten Ü-35-Herren des Wedeler Klubs an: Bei der Premiere 2007 mussten sie sich im Finale noch dem TSV 1860 Ansbach geschlagen geben müssen, im Vorjahr gelang dann durch einen Finalsieg über den DBV Charlottenburg in Berlin der große Wurf.

Im Falle einer Titelverteidigung könnten die Rist-Routiniers ein Tripel feiern, gewannen sie in dieser Saison doch bereits in der heimischen Steinberghalle die norddeutsche Ü-35-Meisterschaft und - gegen bedeutend jüngere Oberliga-Konkurrenz - zum sechsten Mal in Folge den Hamburger Titel.

In Nordrhein-Westfalen fehlt den Wedelern zwar der privat verhinderte ehemalige Nationalspieler Ingo Freyer (Headcoach von Phoenix Hagen/2. Bundesliga, Pro A), doch kann der Titelverteidiger ansonsten in voller Besetzung einschließlich der "Debütanten" Jan Stange und Volker Häntschke, die bei der norddeutschen Titelkämpfen verletzt zuschauen mussten, antreten. Vorrunden-Gruppengegner sind am Sonnabend der BBC Bayreuth (12 Uhr) und die KuSG Leimen (15:45 Uhr) sowie am Sonntag Basketball Boele-Kabel (9 Uhr).

In der Parallelgruppe messen sich Charlottenburg, der TSV Rosenheim, die TG Naurod (Hessen) und Ausrichter SV Hagen-Haspe. Anschließend spielen die Gruppenersten, -zweiten, -dritten und -vierten im direkten Duell die Endplatzierungen aus.

Die erstmals bei einer deutschen Seniorinnen-Meisterschaft vertretenen Ü-35-Damen des SC Rist mit früheren Bundesliga-Assen in ihren Reihen treffen in der Gruppenphase auf den ASC 09 Dortmund (Sonnabend, 14.30 Uhr), die TG Hochheim (Sonnabend, 18.15 Uhr) und den FC Bayern München (Sonntag, 10.15 Uhr).

Weitere Teilnehmer sind Rist-Erzrivale BG Hamburg-West, der ASV Rott, die BSG Ludwigsburg und die BG Köln, der Spielmodus entspricht dem des Herrenturniers. (fwi)