Rellingen. Mini-Fahrerin gerät in Gegenverkehr. Feuerwehr muss älteres Unfallopfer aus seinem Wagen schneiden. Senior wurde schwer verletzt.

Schlimmer Unfall am Montag im Kreis Pinneberg: Auf dem Halstenbeker Weg in Rellingen sind am frühen Nachmittag zwei Autos frontal zusammengestoßen. Dabei wurde ein 71 Jahre alter Autofahrer im Wrack seines Nissan eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Unfallbeteiligte war zudem eine 18 Jahre alte Mini-Fahrerin.