Halstenbek/Hamburg. 250 Anlieger bei Info-Veranstaltung zum Großprojekt an der Grenze Hamburgs. Bahn macht Versprechen, Anwohner werden hitzig.

Die Stimmung war aufgeheizt – und der Lärmschutz das beherrschende Thema: 250 Anwohner aus Halstenbek haben das Angebot genutzt, sich von Mitarbeitern der Deutschen Bahn und ihren Experten über die in Krupunder geplante ICE-Abstellanlage informieren zu lassen. Dabei kam seitens der Bahn ein Versprechen: Lauter als jetzt wird es für die Anwohner nicht werden.