Quickborn/Ellerau. Planung für eine Ampel an der Kreuzung Bahnstraße/ Buchenweg muss ruhen. Warum Fußgänger dort weiterhin in großer Gefahr sind.

Das geplante Mega-Projekt des US-Logistik-Konzerns Hillwood hat jetzt ein seit Jahren geplantes Verkehrssicherungsprojekt an der Kreuzung Bahnstraße/Buchenweg an der Stadtgrenze von Quickborn und Ellerau zu Fall gebracht. So sollte dort am Bahnhof Tanneneck für 2,6 Millionen Euro eine sogenannte Büstra-Anlage errichtet werden, die abgekürzt für Bahnübergang (BÜ) und Straße (STRA) steht.