Kreis Pinneberg/Quickborn. Erstmals erklärte der Investor selbst das Projekt. Es sei eine „Perle“ mit „bestem Standort“. Bürger sind beunruhigt, Stadt klagt.

Das Interesse ist groß an diesem geplanten Mega-Projekt an der Bahnstraße in Ellerau. Gut 250 Bürgerinnen und Bürger aus Quickborn und Ellerau waren trotz Schneetreibens in die Sporthalle am Hoyerweg gekommen, um aus erster Hand zu erfahren, was der US-Konzern Hillwood nun wirklich auf der zehn Hektar großen Fläche vorhat.