Elmshorn. Betroffen war die Geistermeile an der Kleiststraße. Bei der Aktion wurden drei Täter beobachtet. Wie Zeugen sie beschreiben.

Ein seit Jahren verlassenes Grundstück hat in Elmshorn wohl Kriminelle zu einer Tat verführt: Denn Brandstifter haben einmal mehr an dem sogenannten „Lost Place“ zugeschlagen. Tatort war am Dienstagabend die Kleiststraße, wo in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs zahlreiche leerstehende Verkaufsräume vor sich hingammeln.