Polizei Pinneberg

Seniorin im Haus beraubt: Polizei sucht diese Trickdiebe

Diese Fotos wurden am Tatort am Ginsterweg in Ellerbek aufgenommen. Sie zeigen die beiden Kriminellen, die sich als Handwerker ausgaben.

Diese Fotos wurden am Tatort am Ginsterweg in Ellerbek aufgenommen. Sie zeigen die beiden Kriminellen, die sich als Handwerker ausgaben.

Foto: Polizei / HA

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung wollen die Ermittler zwei Verbrecher stellen, die in Ellerbek eine ältere Frau bestohlen haben.

Ellerbek.  Nach einem Trickdiebstahl von zwei unbekannten Kriminellen in Ellerbek wendet sich die Polizei nun mit einer Fotofahndung an die Öffentlichkeit. Demnach geschah die Tat schon am 24. Januar, als die zwei angeblichen Bauarbeiter bei einer Seniorin am Ginsterweg klingelten, von einem vermeintlichen Wasserschaden berichteten, unter diesem Vorwand ins Haus eindrangen und Bargeld stahlen.

Beide Männer sind nach Polizeiangaben etwa 40 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Ein Täter hatte einen Drei-Tage-Bart und trug eine Brille. Er war mit einer hellblauen Jeans, hellblauem Hemd, dunkelblauer Jacke, schwarzen Turnschuhe und einem schwarzen Cap bekleidet. Der zweite Dieb hatte Vollbart, war kräftig und soll markante Augenbrauen haben. Er war mit schwarzen Adidas-Turnschuhen, einer blauen Jeans, einer blauen Steppjacke und einem schwarzen Cap bekleidet.

Da die bisherige Fahndung ins Leere lief und nicht die gewünschten Ergebnisse gebracht hat, veröffentlicht die Polizei nun Fotos der Tatverdächtigen, die am Tatort am Ginsterweg aufgenommen wurden. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise unter Telefon 04101/20 20 oder SG2.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de.

( nib )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg