Kriminalität

Polizei findet bei Kontrollen in Elmshorn Drogen und Waffe

Der Bahnhof von Elmshorn (Archivbild).

Der Bahnhof von Elmshorn (Archivbild).

Foto: Sebastian Becht / HA

Beamte kontrollieren am Elmshorn Bahnhof mehrere Personen. Immer wieder wird die Polizei dort fündig.

Elmshorn.  Erneut sind Polizeibeamte bei Kontrollen im Umfeld des Elmshorner Bahnhofs fündig geworden. Dieser Bereich gilt als sogenannter Deliktschwerpunkt, sodass dort Kontrollen von Personen und Fahrzeugen auch ohne konkreten Verdacht für die Beamten möglich sind.

Kontrollen: Polizei findet Drogen und Waffen in Elmshorn

Um kurz nach 15 Uhr am Dienstag überprüfte eine Streife im Steindammpark zwei junge Männer aus Wedel. Bei den 16 und 18 Jahre alten Personen entdeckten die Beamten Marihuana. Den beiden Wedelern droht nun ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln.

Gegen 17.40 Uhr trafen die Beamten dann auf dem Parkdeck im Steindammpark einen 35-jährigen Mann aus Westerhorn. Bei ihm sowie in seinem Fahrzeug fanden die Einsatzkräfte sowohl Reste von Betäubungsmitteln als auch ein Einhandmesser, dessen Besitz laut dem Waffengesetz verboten ist. Die Beamten stellten die Gegenstände sicher. Gegen den Mann wird nun wegen des Besitzes von Drogen sowie eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Die Polizei hat bereits angekündigt, dass sie solche Kontrollen in der Umgebung des Elmshorner Bahnhofs fortsetzen wird.

( kol )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg