Kreis Pinneberg

Corona-Schnelltest zum Dumpingpreis in Pinneberg

| Lesedauer: 12 Minuten
Neele Lange
Corona-Schnelltests sind seit dieser Woche in Deutschland nicht mehr kostenlos.

Corona-Schnelltests sind seit dieser Woche in Deutschland nicht mehr kostenlos.

Foto: Stefan Sauer / dpa

Betreiber eines Pinneberger Testzentrums nimmt fünf Euro pro Zertifikat . Allerdings hat die Sache einen Haken.

Pinneberg. Seit dem 11. Oktober sind Corona-Tests kostenpflichtig. Eine politische Entscheidung, die nicht jeder gutheißt. So auch Ato C. Yankah Jr., Betreiber des KwikkTest Corona-Testzen­trums an der Bahnhofstraße in Pinneberg: „Wenn man auf einmal das doppelte zahlen muss, um mit seinen Kindern in den Zoo zu gehen oder einmal die Woche Kosten anfallen, um die Oma zu besuchen, bedeutet das für viele Menschen eine große finanzielle Belastung“, sagt Yankah.

Coronavirus: Nachfrage nach Schnelltests geht zurück

Der Unternehmer gründete Anfang April gemeinsam mit seiner Frau die Firma KwikkTest. Neben Pinneberg betreiben sie noch an vier weiteren Standorten in Deutschland Testzentren, unter anderem in Sachsen und Baden-Württemberg. Zwischenzeitlich waren es sogar elf. Das Unternehmen verwendet in erster Linie Tests vom Hamburger Hersteller MEDsan. „Die Tests haben die niedrigschwelligste Nachweisgrenze auf dem Markt“, berichtet Yankah. „Dadurch sind Viren schneller erkennbar und es können frühzeitig weitere Ansteckungen vermieden werden.“

Seit August ist die Anzahl der Testpersonen deutlich zurückgegangen, was sich laut Yankah bis Ende des Jahres fortsetzen wird. Doch seiner Einschätzung nach wird der Bedarf an Tests vorerst bleiben. Viele Betreiber im Kreis haben bereits dicht gemacht. Kein Wunder: Die Subventionen, die die Testzentren vom Staat bekommen, haben sich seit Juli fast halbiert. In Zukunft werden die Kosten für einen zertifizierten Schnelltest bei den meisten Anbietern etwa zehn bis 20 Euro betragen.

Coronatests in Pinneberg schon ab fünf Euro

„Zu teuer“, findet Yankah. Er setzt auf eine größere Nachfrage und will seine Tests schon ab fünf Euro anbieten. Dafür hat er sich folgendes Konzept überlegt: Für 12,50 Euro gibt es einen Test inklusive Auswertung und Zertifizierung wie bisher auch. Für 8,50 Euro wird ein Selbsttest unter der Aufsicht einer qualifizierten Person mit anschließender Zertifizierung erfolgen. Für fünf Euro kann ein eigener Schnelltest vom Discounter mitgebracht werden, mit dem sich, unter Aufsicht selbstgetestet werden soll, und im Anschluss ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt wird.

Mit dieser Idee will Ato Yankah den Menschen eine Möglichkeit bieten, sich weiterhin kostengünstig testen zu lassen. Bald soll es sogar die Möglichkeit geben, den Test online per Video Chat zu machen, um sich den Gang ins Testzen­trum zu sparen. Doch momentan werden Selbsttests, die online erfolgen, laut dem Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein noch nicht als offizielle Testnachweise anerkannt.

Während andere Unternehmer in den Tests die Chance auf das große Geld wittern, sieht Yankah eine Gelegenheit, etwas sinnvolles für die Gesundheit der Menschen zu tun: „Wer Geld macht, hat auch immer eine Verantwortung. Man kann diese auch dazu nutzen, um etwas nachhaltig positiv zu bewirken.“

Coronatests seit 11. Oktober kostenpflichtig

Zuvor war der Betreiber daran beteiligt, die deutschen Tests von MEDsan nach Ghana in Westafrika zu exportieren, damit auch dort qualitative und sichere Tests erfolgen können. Auf diese Weise ist er in der Corona-Test-Branche gelandet, in der er eine Chance sah, etwas Positives für die Gesellschaft zu tun. „Am Ende des Tages sind fünf Euro ein fairer Preis, den man für seine Gesundheit ausgeben kann“, findet Yankah. Dies sei besser investiertes Geld als etwa für eine Schachtel Zigaretten, so der Testzentrumsbetreiber.

In mehreren Teststationen sollen bald auch Antikörpertests für Geimpfte und genesene Personen angeboten werden. Dabei nimmt man eine geringe Menge Blut ab, wie etwa beim Blutzuckermessen. Die Auswertung solcher Tests dauert nicht viel länger als bei einem Schnelltest. Sind nicht genügend Antikörper im Blut nachzuweisen, kann über eine Auffrischung der Corona-Impfung nachgedacht werden.

Die Kostenpflicht für Corona-Tests gilt seit dem 11. Oktober für alle Erwachsenen, die gemäß der offiziellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) impfberechtigt sind. Ausgenommen sind Kinder unter zwölf Jahren, Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und jeder, der typische Corona-Symptome aufweist. Bis Ende Dezember sind auch Schwangere und Jugendliche unter 18 Jahren von den Kosten befreit, da die Impfempfehlung für diese Personengruppe noch nicht lange gilt.

Corona-Inzidenz sinkt weiter – Die Lage im Kreis

21 neue Corona-Fälle hat das Kreis-Gesundheitsamt am Dienstag gemeldet – vier weniger als sieben Tage zuvor. Die Inzidenz sinkt damit leicht auf 36,7. Die Krankenhäuser nahmen vier weitere Corona-Patienten auf, seit Beginn der Pandemie im März 2020 mussten damit 1261 Bürger des Kreises stationär behandelt werden.

Sehr stark betroffen ist im Kreis die Altersgruppe zwischen 0 und vier Jahren. Hier liegt die aktuelle Inzidenz bei 73,2, in der Vorwoche betrug sie noch 46,6. Für die Fünf- bis 14-Jährigen gibt der Kreis die Inzidenz mit 80,8 an (minus 33,7). Diese Altersgruppe ist damit weiterhin am stärksten betroffen. Bei den 15- bis 34-Jährigen liegt die Inzidenz bei 50,2 (minus 27,4), bei den 35- bis 59-Jährigen bei 30,4 (minus 14,8). Die Altersgruppe 60 bis 79 kommt auf 14,6 (minus 2,9), bei den über 80-Jährigen liegt der Wert bei 22,6 (plus 4,6).

Diese Testzentren bieten kostenpflichtige Corona-Tests an

BÖNNINGSTEDT

SV Rugenbergen; Kieler Straße 81, 25474 Bönningstedt; Mo, Di, Do: 7.30-9.30 Uhr & 11.30- 13 Uhr; Fr: 8 - 12 Uhr; Sa, So: 9 -13 Uhr; 17 Euro (15 Euro für Vereinsmitglieder); Telefon 040/55 66 690, barrierefreier Zugang

ELMSHORN

Teststation Clever Fit Elmshorn; Flamweg 42-44, 25335 Elmshorn; Mo-Fr 8 - 14.15 Uhr und 15 -18 Uhr, Sa-So 9.30-14.15 Uhr und 15 -18 Uhr, 10 Euro

PRIVAPO Elmshorn OHG (Apotheke); Königstraße 12, 25335 Elmshorn; Termin nach Vereinbarung; Telefon 04121/2 13 12; barrierefrei

Pflegepartner Nord Ambulant GmbH; Hamburger Straße 182, 25337 Elmshorn; Mo-So 8 - 20 Uhr; 10 Euro; Telefon: 0176 / 43 78 290; barrierefrei

MEDICARE Testzentrum Elmshorn Holstenplatz; Holstenplatz 2, 25335 Elmshorn; Mo-Sa 8 -19 Uhr, So 10 -15 Uhr; 21,94 Euro; Telefon: 0152/ 38 08 75 01

Hotel Royal Schnellteststation; Lönsweg 5, 25335 Elmshorn; Mo-So 10 - 19 Uhr; zwischen 13 und 15 Euro; Telefon: 0172/ 37 95 243

F+B Dienstleistungen; Heinrich Hertz Straße 28, 25336 Elmshorn; öffnet Ende Oktober – Termine nach Absprache; Telefon: 0176/ 57 96 97 73

apo-rot Vita Apotheke; Alter Markt 11, 25335 Elmshorn; Mo-Fr 9-17.30 Uhr, Sa 10-13 Uhr; 15 Euro; Telefon: 04101/ 51 74 483; barrierefrei

HALSTENBEK

Apotheke 21; Gemeindezentrum Arche Noah, Haselweg 37, 25469 Halstenbek; Sa 9.30-10.30 Uhr; 15 Euro; coronatest-halstenbek@web.de, barrierefrei

Testzentrum Halstenbek, Aldi Parkplatz; Hartkirchener Chaussee 14, 25469 Halstenbek; Mo, Mi, Fr 7.45-13 Uhr & 13.30-19 Uhr, Sa 8-18 Uhr; Telefon: 040/ 28 41 19 620; barrierefrei; Nur noch bis Ende Oktober geöffnet!

HEIST

Elbmarsch-Apotheke; Lehmweg 51, 25492 Heist; Mo, Mi, Fr 9-10 Uhr, Di, Do 9-10 Uhr & 16-18 Uhr, So 9-12 Uhr; 20 Euro; Telefon: 04122/ 82 050

HELGOLAND

Testzentrum Helgoland; Auf der Landungsbrücke 1, 27498 Helgoland; Mo-Fr 9-16 Uhr, Sa, So 11-15 Uhr; 12 Euro; Telefon: 04725/ 77 27; barrierefrei

HOLM

Apotheke an der Alten Schmiede; Hetlinger Straße 1, 25488 Holm; Mo-Do 7-10 Uhr & 16-18.30 Uhr, Fr 7-18.30 Uhr, Sa 8.30-13; 18 Euro; Telefon: 04103/ 87 575; barrierefrei

PINNEBERG

Testzentrum Pinneberg-Nord; Flensburger Str. 5, 25421 Pinneberg; Mo-Do 15-20.15 Uhr, Fr 14-19 Uhr, Sa 10-15 Uhr; 15 Euro; Telefon: 0152/ 57 26 52 49; barrierefrei

Pflegepartner Nord Ambulant GmbH; Dingstätte 28b, 25421 Pinneberg; Mo-So 8-18 Uhr; 10 Euro; Telefon: 0176/ 16 37 29 97

KwikkTest Corona Testzentrum Pinneberg; Bahnhofstraße 2C, 25421 Pinneberg; Mo-Fr 7-13 Uhr & 15-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr & 17-18 Uhr; je nach Testverfahren 5 Euro, 8,50 Euro oder 12,50 Euro; Telefon: 0177/ 54 49 480

Hollatz GmbH; Kleiner Reitweg Parkplatz, 25421 Pinneberg; Mo, Do 12-16 Uhr, Sa 11-14 Uhr; 10 Euro; Telefon: 040/ 24 87 54 10; barrierefrei

Flora Apotheke; Damm 49, 25421 Pinneberg; Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 11-15 Uhr, So 11-15 Uhr; 19,95 Euro; Telefon: 04101/ 23 395; barrierefrei

Apotheke Waldenau OHG; Waldenauer Marktplatz 9, 25421 Pinneberg; Mo-Sa 8-12 Uhr & Mo, Fr 14-18 Uhr; 10 Euro; Telefon 04101/ 61 044; barrierefrei

Adler-Apotheke OHG; Dingstätte 22, 25421 Pinneberg; Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr; 10 Euro; Telefon: 04101/ 28 047

QUICKBORN

SHC Test-Center; Ulzburger Landstraße 399, 25451 Quickborn; Mo-Do 7-10 Uhr, Fr 7-10 Uhr & 15-18 Uhr, Sa 9-14 Uhr, So 10-14 Uhr; 14,90 Euro; Telefon: 04106/ 72 740; barrierefrei

Pinnau-Apotheke; Kieler Str. 96, 25451 Quickborn; Mo-Do 8-10.30 Uhr & 15.30-17.30 Uhr, Fr 8.15-18 Uhr, Sa 9-12.45 Uhr; 22 Euro; Telefon: 04106/ 22 77

Pascal Apotheke; Pascalstraße 9, 25451 Quickborn; Di, Do 8.30-10 Uhr & 14-15 Uhr, Mi 9-10.30 Uhr, Fr 8-10 Uhr & 14-16 Uhr, Sa 9-11 Uhr & 14-16 Uhr; 20 Euro; Telefon: 04106/ 12 50 36

Eulenapotheke Quickborn; Am Freibad 4a, 25451 Quickborn; Mo-Fr 11-13 Uhr; 20 Euro; Telefon: 04106/ 68 822, barrierefrei

Elbanker; Harksheider Weg 96, 25451 Quickborn; Mo-Fr 17-19 Uhr, Sa, So 10-14 Uhr; 16 Euro; Telefon: 0176/ 24 61 87 02

Corona Testzentrum Quickborn; Auf dem Halenberg 1, 25451 Quickborn; Mo, Mi 15-18.30 Uhr, Fr 14.30-18 Uhr, Sa 8.30-12.30 Uhr; 17 Euro; Telefon: 0176/ 30 57 34 51

RELLINGEN

TTC Drive in-Testzentrum Rellingen, Thomas Themm; Hauptstraße 140, 25462 Rellingen; Mo-Fr 7-18 Uhr & Sa 10-14 Uhr; 10 Euro; E-Mail: info@ttc-care.de; barrierefrei

SCHENEFELD

Schnelltest Service Stadtzentrum Schenefeld; Kiebitzweg 2, 22869 Schenefeld; Mo-Fr: 10-13 Uhr & 14-18 Uhr, Sa 10-15 Uhr; 15 Euro; Telefon: 0157/ 35 33 14 53

Apotheke beim Rathaus (Apotheke) Holstenplatz 622869 Schenefeld; Telefonische Terminvereinbarung; 12 Euro; Telefon: 040/ 83 02 461; barrierefrei

TORNESCH

EcoCare Teststelle für Bürgertests; Ohlenhoff Str. 1, 25436 Tornesch; Mo-Sa 7.30-20 Uhr; 14,99 Euro (8,99 Euro im 8er Paket); barrierefrei

UETERSEN

Teststation Uetersen; Großer Sand 38, 25436 Uetersen; Mo-Fr 7-18 Uhr, Sa-So 10-16 Uhr; 10 Euro; Telefon: 0176/ 62 34 38 46; barrierefrei

Schnelltest Uetersen; Wittstockerstraße 5a, 25436 Uetersen; Mo-Sa 15-20 Uhr; 12 Euro; E-Mail: info@schnelltest-uetersen.de; barrierefrei

Löwen-Apotheke; Großer Wulfhagen 50, 25436 Uetersen; Mo-Fr 9-10 Uhr & 16-17 Uhr, Sa 11-12 Uhr; 12,50 Euro

WEDEL

Teststation Fitness Fabrik Wedel; Rosengarten 31-33, 22880 Wedel; Mo-So 9-19 Uhr; 10 Euro

EcoCare Teststelle für Bürgertests; Rissener Str. 112-114, 22880 Wedel; Mo-Sa 7.30-20 Uhr; 14,99 Euro (8,99 Euro im 8er Paket); barrierefrei

deincoronatest.com; Bahnhofstr. 73, 22880 Wedel; Mo-Fr 7.30-18 Uhr, Sa-So 8-16 Uhr; 16,99 Euro; Telefon: 0152/ 13 43 39 14, barrierefrei

CoronaCenter24 (direkt am Wedel Bahnhof); Rosengarten 3, 22880 Wedel; Mo-Fr 7-16.30 Uhr, Sa 8-16 Uhr, So 9-16 Uhr; 15 Euro; Telefon: 0152/ 14 96 84 64, barrierefrei

Antigen-Schnelltest-Service S-H; Rosengarten 31-33, 22880 Wedel; Mo-So 9-19 Uhr; 10 Euro Telefon: 0152/ 05 31 96 73; barrierefrei

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg