Kreis Pinneberg

Massenschlägerei vor Disco in Elmshorn – Zwei Verletzte

Ein Fahrzeug der Polizei mit Blaulicht bei einem Einsatz (Symbolbild).

Ein Fahrzeug der Polizei mit Blaulicht bei einem Einsatz (Symbolbild).

Foto: Daniel Bockwoldt / picture alliance / Daniel Bockwoldt

Ein 23-Jähriger wurde durch Messerstiche schwer verletzt. Es ist nicht die erste Messerstecherei in Elmshorn.

Elmshorn.  Bei einer Schlägerei vor einer Elmshorner Diskothek, an der mindestens zehn Personen beteiligt waren, ist ein 23 Jahre alter Mann mit Messerstichen schwer verletzt worden. Ein 25-Jähriger erlitt bei der Prügelei Kopfverletzungen. Nach Polizeiangaben ermittelt jetzt die Itzehoer Kripo mit der Staatsanwaltschaft die genauen Umstände.

Die schwere Auseinandersetzung habe schon am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr vor einem Tanzlokal in der Kurt-Wagener-Straße ihren Lauf genommen. Der Polizei zufolge waren dort „mindestens zehn junge Erwachsene“ in Streit geraten, der in einer Massenschlägerei gipfelte. Während der handfesten Auseinandersetzung habe ein bislang unbekannter Täter einem 23 Jahre alten Hamburger schwere Stichverletzungen zugefügt. Er musste in ein Krankenhaus. Zudem wurde ein 25-Jähriger mit Kopfverletzungen von einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren.

Da der Grund der Schlägerei und die genauen Geschehensabläufe laut Polizei noch im Dunkeln liegen, bittet die Itzehoer Kripo nach der Befragung vor Ort um weitere Zeugenaussagen. Hinweisgeber können sich unter der Telefonnummer 04821/6020 melden. Die Motive der Schlägerei seien völlig unklar.

( nib )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg