Wedel

Autofahrer fährt Mädchen auf Fahrrad an und flüchtet

Auf einer Straße steht ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall (Symbolbild).

Auf einer Straße steht ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall (Symbolbild).

Foto: Fotostand / Reiß / picture alliance / Fotostand

Mädchen wurde bei den Zusammenstoß leicht verletzt. Polizei sucht Zeugen und fahndet nach dem Verursacher.

Wedel.  Bei einem Verkehrsunfall in Wedel ist ein Kind leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich bereits vor einer Woche, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen befuhr ein zwölfjähriges Mädchen aus Wedel mit seinem Fahrrad den linken Fahrradweg der Straße Rosengarten in Richtung Rolandstraße und hielt an der Ampel Rathausplatz/Bahnhofstraße an.

Als es den Kreuzungsbereich Rosengarten/Rathausplatz bei Grün überqueren wollte, wurde es von einem bislang noch unbekannten Autofahrer, der den Rathausplatz in Richtung Bahnhof befuhr, angefahren. Das Mädchen, das sich eine leichte Verletzung am Knie zuzog, schob daraufhin sein Rad auf den Gehweg zurück. Der Autofahrer flüchtete mit seinem silberfarbenen Kombi in Richtung Hamburg, ohne sich um das Kind zu kümmern.

Das Polizeirevier Wedel ermittelt und bittet den Fahrer und eventuelle Zeugen oder Personen, die Hinweise zum gesuchten Fahrer oder zum Unfallfahrzeug machen können, sich unter 04103/501 80 zu melden.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg