Pinneberg

Fiat-Oldtimer in Flammen – trauriges Ende eines Ausflugs

Nicht mehr zu retten: der Fiat 124 nach dem Brand.

Nicht mehr zu retten: der Fiat 124 nach dem Brand.

Foto: Christoph Supthut / Feuerwehr Pinneberg

Eigentümer müssen tatenlos zusehen, wie ihr Wagen verbrennt. Sie hatten das Cabriolet gerade erst gekauft.

Pinneberg.  Trauriges Ende einer Ausflugsfahrt bei schönstem Sommerwetter: In Pinneberg ist am Sonntagnachmittag ein Oldtimer-Sportwagen komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr wurde um 14.46 Uhr zu dem Feuer an den Thesdorfer Weg/Ecke Wedeler Chaussee gerufen.

Auto erst vor einem Monat gekauft

Als die Retter eintrafen, stand der Fiat 124 Spider lichterloh in Flammen. Die Polizei hatte den Einsatzort bereits abgesperrt, viele Ausflügler beobachteten das Spektakel. Unter ihnen auch die Eigentümer des Cabriolets, die sich den Wagen nach Informationen der Feuerwehr erst einen Monat zuvor zugelegt hatten. Das schöne Auto war nicht mehr zu retten.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg