Quickborn

Autofahrer lädt Eimer ab – Kleister verschmutzt die Straße

Die Polizei sucht in Quickborn den Verursacher einer illegalen Abfallablagerung.

Die Polizei sucht in Quickborn den Verursacher einer illegalen Abfallablagerung.

Foto: Fotostand / K. Schmitt / picture alliance / Fotostand

Tapetengrund läuft an der Theodor-Storm-Straße aus. Stadt reinigt die Straße, Polizei sucht nun den Verursacher.

Quickborn. Nach einer illegalen Müllablagerung in Quickborn sucht die Polizei den Fahrer eines roten Mercedes mit Hamburger Kennzeichen. Eine Zeugin hatte am Dienstag um kurz vor 16 Uhr beobachtet, wie er an der Theodor-Storm-Straße einen beschädigten Zehn-Liter-Eimer mit Tapetengrund abstellte und davonfuhr.

Die Ablagerung erfolgte gegenüber der Hausnummer 2. Es handelte sich um einen undichten Eimer des Herstellers Megatex, dessen Inhalt fast vollständig auslief und die Fahrbahn erheblich verschmutzte.

Bei dem Täter handelt es sich um einen etwa 45 bis 50 Jahre alten Mann, der mit einer grünen Jacke bekleidet war und eine Brille trug. Die Reinigung der Fahrbahn übernahmen Mitarbeiter des städtischen Bauhofs. Die Umweltermittler der Polizei suchen jetzt den Verursacher sowie weitere Zeugen, die Hinweise auf den Mann oder das Kennzeichen seines Fahrzeugs geben können. Hinweise unter Telefon 04121/409 20.

( kol )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg