Unfall unter Alkohol

VW landet am Baum - drei Insassen leicht verletzt

Arne Kolarczyk
Nach einem Unfall in Bönningstedt bemerkten die Beamten bei der Fahrerin eine Alkoholfahne (Symbolbild).

Nach einem Unfall in Bönningstedt bemerkten die Beamten bei der Fahrerin eine Alkoholfahne (Symbolbild).

Foto: Daniel Bockwoldt / picture alliance / Daniel Bockwoldt

Die 20 Jahre alte Fahrerin hatte mehr als ein Promille, als sie zwischen Hasloh und Bönningstedt mit ihrem VW verunglückt

Bönningstedt/Hasloh. Stark alkoholisiert ist eine Autofahrerin (20) in Bönningstedt von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Bei dem Unfall um kurz nach 2 Uhr in der Nacht zu Mittwoch zogen sich die aus Quickborn stammende Fahrerin, ihr Beifahrer (19) und eine 18-Jährige auf der Rückbank leichte Verletzungenzu. Alle drei kamen nach der Erstversorgung vor Ort in nahe gelegene Krankenhäuser.

Laut Polizeiangaben befuhr die 20-Jährige mit ihrem VW die Kieler Straße aus Hasloh kommend in Richtung Bönningstedt. Zwischen dem Ortsausgang Hasloh und der Alten Landstraße kam der Wagen aus unbekannten Gründen nach rechts von der Straße ab und landete an einem Baum.

Bei der Unfallaufnahme durch Beamte des Polizeireviers Rellingen wurde offenbar, dass die Fahrerin unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als einem Promille. Die Beamten ordneten daher im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein der jungen Frau. Sie muss sich jetzt wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahren unter Alkoholeinfluss verantworten.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg