Kreis Pinneberg

Kriminelle zerstechen erneut Reifen in Pinneberg

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild).

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild).

Foto: Eibner-Pressefoto / picture alliance / dpa

Autoreifen am Moorkamp und am Blauen Kamp in Pinneberg zerstochen. Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.

Pinneberg.  Zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen haben unbekannte Täter in Pinneberg mehrere Autoreifen zerstochen. Tatorte waren der Moorkamp und der Blaue Kamp . Bisher liegen den Polizeibeamten sechs Anzeigen von Autobesitzern vor. Zuvor waren in der Nacht von Freitag auf Sonnabend an 20 Fahrzeugen die Reifen zerstört worden.

Am Montag gegen 18.45 Uhr hörte ein Zeuge, wie am Moorkamp die Luft aus den Reifen eines Mitsubishi austrat. Kurz zuvor passierte er einen Radfahrer, der aus Richtung des Fahrzeugs kam. Dieser könnte ein wichtiger Zeuge sein. Der Gesuchte ist etwa 25 Jahre alt, schlank, trug dunkle Kleidung, hatte einen Adidas-Rucksack dabei und sprach mit Akzent. Hinweise: 04101/20 20.