Covid-19

Zwölf neue Corona-Fälle am Dienstag im Kreis Pinneberg

Eine Mitarbeiterin des Gesundheitsamts pipettiert Coronaproben. Zwölf neue Fälle gab es am Dienstag im Kreis Pinneberg. (Symbolbild)

Eine Mitarbeiterin des Gesundheitsamts pipettiert Coronaproben. Zwölf neue Fälle gab es am Dienstag im Kreis Pinneberg. (Symbolbild)

Foto: Marijan Murat / dpa

Die Zahl der aktiven Fälle steigt, die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt hoch. Die aktuellen Zahlen.

Kreis Pinneberg.  Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist im Kreis Pinneberg auch am Dienstag weiter gestiegen. Das Gesundheitsamt meldete zwölf neue bestätigte Fälle. Damit erhöhte sich die Gesamtzahl aller Infektionen seit Pandemiebeginn auf 1043. Bisher gab es 47 Todesfälle im Kreis, 151 Covid-19-Patienten mussten sich wegen einer Infektion in einem Krankenhaus behandeln lassen. Akut liegen sechs Menschen mit den neuartigen Lungenbeschwerden in einem Klinikum.

112 aktive Fälle gibt es den Angaben des Gesundheitsamtes zufolge momentan im Kreisgebiet. Die Inzidenz liegt bei 86 Fällen in den vergangenen sieben Tagen – der Grenzwert für den Kreis Pinneberg beträgt 157. Laut Kreisverwaltung gelten inzwischen 883 Menschen als genesen, zehn mehr als am Vortag. Zur Eindämmung der Infektionszahlen rät das Gesundheitsamt weiter zum Tragen von Masken, gründlicher Handhygiene und dem Reduzieren von sozialen Kontakten auf das Nötigste.