Pinneberg

Männer verprügeln lesbisches Paar nach Barbesuch

Ein Fahrzeug der Polizei mit Blaulicht bei einem Einsatz (Symbolbild).

Ein Fahrzeug der Polizei mit Blaulicht bei einem Einsatz (Symbolbild).

Foto: Daniel Bockwoldt / picture alliance / Daniel Bockwoldt

Zeugen gesucht: Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung gegen die drei unbekannten Täter.

Pinneberg.  Zwei junge Frauen sind nach einem Besuch der Pinneberger Kneipe „Barcode“ von drei Männern sexuell beleidigt und dann verprügelt worden. Die Bezirkskriminalinspektion Itzehoe ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung und Beleidigung.

Die 22 und 28 Jahre alten Frauen aus Rellingen waren am Sonntag gegen 4 Uhr auf dem Weg zum Bahnhof und passierten auf Höhe des Imbisses „Juli Food“ drei Männer, die sie wegen ihrer offenbar gleichgeschlechtlichen Beziehung verhöhnten. Als die Frauen das Trio aufforderten, dies zu unterlassen, wurde die 28-Jährige von einem der Täter festgehalten und in den Unterleib getreten, sodass sie zu Boden ging.

Die 22-jährige wurde von den anderen Männern angegriffen, zu Boden gestoßen und in den Magen getreten. Als die 28-Jährige um Hilfe rief, flüchteten die etwa 25 Jahre alten und 1,65 bis 1,70 Meter großen Männer – einer war etwas größer – in Richtung Bahnhof. Es könnte sich um Osteuropäer gehandelt haben, alle sprachen Deutsch. Hinweise: 04821/60 20.