Elmshorn

Fünf Männer attackieren sich mit Messer in der City

Ein Mann wird in Handschellen gelegt (Symbolbild).

Ein Mann wird in Handschellen gelegt (Symbolbild).

Foto: Frank May / picture alliance / Frank May

Drei Festnahmen, ein Verletzter. Die Hintergründe sind noch unklar. Polizei sucht Zeugen des Auseinandersetzung in der Elmshorner Königstraße.

Elmshorn. Am frühen Nachmittag gingen sie mitten in der Innenstadt aufeinander los. Auf der Königstraße in Elmshorn ist es am Mittwoch zu einer Schlägerei mit Messerattacke zwischen fünf Männern gekommen. Drei Männer wurden festgenommen, die Polizei sucht aber weitere Zeugen der Straftat.

Nach Polizeiangaben eskalierte der Streit um 14.27 Uhr vor einem Brillengeschäft. Zwei Brüder im Alter von 18 und 21 Jahren prügelten sich nach verbalen Attacken mit drei anderen Männern. Dabei wurde der ältere Bruder am Oberkörper mit Messerstichen verletzt. Beamte der Stadtwache stellten die beiden Brüder sowie einen 20-Jährigen aus der Dreier-Gruppe wenig später in Ramelows Gang. Rettungskräfte brachten den Verletzten ins Krankenhaus, die beiden anderen Verdächtigen kamen ins Polizeirevier. Am späten Nachmittag wurden die anderen Tatverdächtigen, ein 19 und ein 21 Jahre alter Mann, festgenommen.

Die Hintergründe des Streits zwischen den Elmshornern sind noch unklar. Weitere Tatzeugen werden gesucht, Hinweise unter 04121/803-0.