Kreis Pinneberg

Nachbarin beobachtet nachts zwei Einbrecher

Ein Mann wird in Handschellen gelegt (Symbolbild).

Ein Mann wird in Handschellen gelegt (Symbolbild).

Foto: Frank May / picture alliance / Frank May

Die Täter waren in der Nacht in eine Wohnung eingedrungen. Die Polizei konnte die beiden Männer noch am Tatort in Elmshorn festnehmen.

Elmshorn.  Als die Polizei eintraf, befanden sich die beiden Einbrecher noch in der Wohnung: Beamte haben am Donnerstag in Elmshorn einen 39 Jahre alten Hamburger und seinen 25-jährigen Komplizen aus dem Kreis Pinneberg auf frischer Tat ertappt. Die Täter waren um kurz vor 2 Uhr in eine Wohnung an der Straße Am Dornbusch eingedrungen.

Laut den Polizeiangaben hatte eine Nachbarin die Einbrecher bemerkt und sofort die Polizei alarmiert. Die rückte gleich mit mehreren Streifenwagen an. Die Beamten stellten im Flur des Mehrfamilienhauses fest, dass die betroffene Wohnungstür aufgehebelt worden war. In der Wohnung trafen die Polizisten auf die beiden Täter, die sich widerstandslos festnehmen ließen.

Sie blieben zunächst im Polizeigewahrsam. In der Zwischenzeit durchsuchten Beamte die Meldeanschriften der beiden Männer nach Beweismittel für eventuelle weitere Taten. Im Anschluss kamen beide Täter mangels Haftgründen wieder frei. Die Polizei lobt in dem Zusammenhang das umsichtige und vorbildliche Verhalten der Zeugin.