Kreis Pinneberg

Großrazzia in Wedel nach Einbruch in eine Wohnung

Ein Streifenwagen der Polizei (Symbolbild).

Ein Streifenwagen der Polizei (Symbolbild).

Foto: Carsten Rehder / picture alliance / dpa

Täter hatten die Wohnungstür eingetreten. Vier Männer wurden festgenommen, einer von ihnen legte ein Geständnis ab und belastete die Komplizen.

Wedel.  Ende Juni traten mehrere Täter eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in Wedel ein und räumten die Wohnung aus. Jetzt hat die Polizei vier Täter festgenommen, an insgesamt sieben Orten fanden Durchsuchungen statt. Auch mehrere Spezialeinheiten waren an der Aktion beteiligt.

Unter Tatverdacht stehen vier Männer – drei aus Wedel, einer aus Hamburg. Zwei sind 32, die übrigen 21 und 30 Jahre alt. Alle machten Angaben zu der Tat, die durch eine Videoüberwachungsanlage in dem Hochhaus zumindest teilweise dokumentiert wurde. Laut Polizeiangaben legte der Haupttäter ein Geständnis ab und belastete auch seine Komplizen. In Wedel wurden Wohnungen im Bereich Mühlenstraße, Lindenstraße und An der Windmühle durchsucht. Laut Zeugen soll auch eine Kneipe in Bahnhofsnähe betroffen gewesen sein. Die Polizei wollte dies weder bestätigen noch dementieren. Die Beamten nahmen auch Räumlichkeiten in Lauenburg sowie in Hamburg-Mümmelmannsberg unter die Lupe. Sie stellten umfangreiches Beweismaterial sicher. Die Ermittlungen, auch hinsichtlich weiterer Mittäter, dauern an. Die Beschuldigten kamen nach der Vernehmung wieder frei.

( kol )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg