Uetersen

Zwei maskierte Männer überfallen Nordoel-Tankstelle

Ein Streifenwagen der Polizei (Symbolbild).

Ein Streifenwagen der Polizei (Symbolbild).

Foto: Carsten Rehder / picture alliance / dpa

Die Täter bedrohten eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe und flüchteten mit der Beute. Kriminalpolizei bittet Zeugen um Hinweise.

Uetersen.  Zwei junge Männer haben am späten Mittwochabend die Nordoel-Tankstelle in Uetersen überfallen. Laut Polizeiangaben betraten die maskierten Täter gegen 22.50 Uhr den Verkaufsraum der an der Reuterstraße gelegenen Tankstelle. Einer der Räuber zog eine Waffe und forderte von der Mitarbeiterin (33) Geld. Nach der Übergabe flüchtete das Duo.

Es handelt sich um zwei 20 bis 25 Jahre alte Männer. Einer war dunkel gekleidet, unter der schwarzen Jacke trug er einen roten Kapuzenpullover. Auffällig an ihm war ein schwarzes Basecap sowie eine schwarze Arbeitshose mit roten Applikationen am linken Bein. Sein Mundschutz war schwarz mit weißen Applikationen. Sein Komplize war ebenfalls dunkel gekleidet und trug einen blau-grauen Kapuzenpullover unter der schwarzen Jacke. Die Kripo Pinneberg sucht Personen, die die beiden Männer bei der Tat oder der Flucht beobachtet haben. Hinweise: 04101/20 20.

( kol )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg