Kreis Pinneberg

Einbrecher verwüsten die Führerscheinstelle des Kreises

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild).

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild).

Foto: Eibner-Pressefoto / picture alliance / dpa

Ob die Täter etwas gestohlen haben, steht noch nicht fest. Betreib der Zulassungsstelle war am Montag nur eingeschränkt möglich.

Kreis Pinneberg.  Einbrecher haben am Wochenende die Tür des Straßenverkehrsamtes an der Ernst-Abbe-Straße in Elmshorn aufgehebelt. Drinnen schlugen sie die Scheibe einer Zwischentür ein und gelangten so in die Führerscheinstelle. Sie ließen mehrere Schreibtische verwüstet und teilweise beschädigt zurück. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Der Dienstbetrieb war am Montag nur eingeschränkt möglich. Möglicherweise waren die Täter auf der Suche nach Blanko-Führerscheinen. Die gibt es allerdings schon lange nicht mehr, da die Bundesdruckerei zuständig ist. Und die geringen Geldbestände in dem Gebäude sind extra gesichert.

( kol )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg