Elmshorn

Motorradfahrerin stirbt bei Unfall im Kreis Steinburg

Das Wort „Unfall“ steht in LED-Buchstaben auf einem Polizeiauto (Symbolbild).

Das Wort „Unfall“ steht in LED-Buchstaben auf einem Polizeiauto (Symbolbild).

Foto: Malte Christians / picture alliance / dpa

Nach Polizeiangaben kam die 28-jährige Elmshornerin in einer Linkskurve in Siethwende ohne Fremdverschulden von der Fahrbahn ab.

Elmshorn.  Eine junge Motorradfahrerin aus Elmshorn ist am Mittwoch mit ihrem Bike tödlich verunglückt. Die 28-Jährige war nach Polizeiangaben gegen 17.30 Uhr auf der Landesstraße 118 in Siethwende am Ausgang einer Linkskurve ohne Fremdverschulden nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben mit einem Baum kollidiert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Gegen 20 Uhr war die Unfallaufnahme mit den bisherigen Erkenntnissen beendet.

( nib )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg