Pinneberg
Probelauf startet

Im Supermarkt in Pinneberg nie mehr Schlange stehen

Jörg Meyer vom Edeka-Meyer in Pinneberg.

Jörg Meyer vom Edeka-Meyer in Pinneberg.

Foto: Katja Engler / HA

Edeka Meyer in Pinneberg will ab Freitag einen neuen Service anbieten. Der Kunde kann mit seinen Einkäufen selbst auschecken.

Alle Produkt mit dem eigenen Handy scannen, in den Einkaufswagen legen und am Ende digital mit dem Mobiltelefon an einer Kasse ohne Kassierer bezahlen? Diesen deutschlandweit einzigartigen Selfservice für Kunden will Edeka Meyer an der Pinneberger Friedrich-Ebert-Straße von Freitag an anbieten. Dann ist es wie etwa bei Ikea möglich, selbst mit seinen Einkäufen auszuchecken. Nur eben mit dem eigenen Smartphone, ohne Bargeld oder Kreditkarte. Bedingung ist die einmalige Anmeldung und das kostenlose Herunterladen einer App namens Koala. Marktinhaber Jörg Meyer (Foto) hat das Konzept mit dem Elmshorner Start-up-Unternehmen entwickelt. Mehrere Monate hat es gedauert, die rund 50.000 Artikel, die der Markt anbietet, über Koala zu erfassen. Der Probelauf dauert bis Ende Dezember.