Pinneberg
Veranstaltung

Halstenbek feiert Erntedank auf dem Markt

In Halstenbek feiern die Marktbeschicker ein Erntedankfest (Symbolfoto).

In Halstenbek feiern die Marktbeschicker ein Erntedankfest (Symbolfoto).

Foto: Thomas Kienzle / dpa

Der Wochenmarkt bleibt länger als gewohnt aufgebaut. Schluss ist erst um 15 Uhr. Marktbeschicker planen mehrere Aktionen. Die Details.

Halstenbek.  Am kommenden Freitag ist in Halstenbek Erntedankfest. Nicht etwa in der Kirche, sondern dort, wo Woche für Woche mit oftmals frisch geernteten Lebensmitteln gehandelt wird: auf dem Wochenmarkt vor dem Rathaus (Gustavstraße 6). Der Markt bleibt für diese Aktion länger aufgebaut als üblich. Die Stände öffnen um 7.30 Uhr, Schluss ist erst um 15 Uhr. In dieser Zeit planen die Marktbeschicker etliche Aktionen.

Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem benachbarten Rathaus beteiligen sich an dem Erntedankfest. Sie bauen eine kleine Cafeteria auf und versorgen die Marktbesucher von 10 bis 11.30 Uhr und dann noch mal von 13.30 bis 15 Uhr mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen – kostenlos!

Malstation und Kinder-Outdoorspiele geplant

Für Musik sorgen die jungen Besucher der Kindertagesstätte Holzhüpfer, die sich für 10.30 Uhr angekündigt haben, um Lieder zu singen. Zuvor hält der Halstenbeker Bürgermeister Claudius von Rüden um 10 Uhr eine kurze Ansprache.

Apropos Kinder: Für die kleinen Besucher werden eine Malstation und Kinder-Outdoorspiele angeboten. Und alle anderen können in der Mittagspause ihren Hunger mit Suppen der „SuppKultour“ oder besonderen Angeboten der Marktbeschicker stillen.

Erntedank: Fr 11.10, 7.30–15 Uhr