Pinneberg
Pinneberg

S-Bahn fährt in Bahnhof gegen Prellbock – zwei Verletzte

Eine S3 nach Pinneberg (Symbolbild).

Eine S3 nach Pinneberg (Symbolbild).

Foto: imago images / Jannis Große

Durch den Aufprall wurde der Prellbock um 30 Zentimeter verschoben. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar.

Pinneberg. Bei einem S-Bahn-Unfall in Pinneberg sind am späten Dienstagabend zwei Fahrgäste leicht verletzt worden. Nach Angaben der Bundespolizei fuhr der Zug der Linie S3 fuhr gegen 23.30 Uhr im Bahnhof auf einen Prellbock auf. Dieser sei durch den Aufprall um etwa 30 bis 40 Zentimeter verschoben worden.

Die beiden Verletzten wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, der Triebfahrzeugführer vorsorglich abgelöst. An dem Zug entstand kein erkennbarer Schaden. Die S-Bahn-Strecke blieb bis etwa 1.05 Uhr gesperrt. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.