Pinneberg
Pinneberg

Polizei findet erneut illegal entsorgte Tierkadaver

Die Polizei folgte dem Hinweis eines Passanten (Symbolfoto).

Die Polizei folgte dem Hinweis eines Passanten (Symbolfoto).

Foto: Friso Gentsch / dpa

Unbekannte haben die Reste von Tierkadavern am Straßenrand entsorgt. Dies ist bereits der zweite Fall innerhalb kürzester Zeit.

Pinneberg. Erneut haben Unbekannte in Pinneberg die Reste von Tierkadavern illegal am Straßenrand entsorgt. Nachdem die Polizei bereits am 13. August die Köpfe und die Innereien geschlachteter Schafe an zwei unterschiedlichen Altglas- und Papiercontainerstellplätzen gefunden hatte, sind Beamte nun am 2. September wiederholt auf Tier- und Fleischreste am Müllcontainerplatz Haidkamp/Haderslebener Straße gestoßen.

Wie die Polizei mitteilt, waren die Beamten im aktuellen Fall dem Hinweis eines Passanten gefolgt und nahmen gegen 18.30 Uhr einen blauen Plastikmüllsack unter die Lupe. Dabei mussten sie feststellen, dass sich drei weitere weiße Plastiktüten mit Tier- und Fleischresten in dem Behältnis befanden. Wie schon beim ersten Fund wurden die Überreste sichergestellt. Der Umweltschutztrupp des Polizeiautobahn- und Bezirksreviers Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Gegensatz zum ersten Fund in Pinneberg ist bisher aber noch unklar, von welchen Tieren die Überreste stammen.