Pinneberg
Wedel

Polizei sucht Besitzer von 115 gestohlenen Fahrrädern

Die Räder stapelten sich in einem Wedeler Keller.

Die Räder stapelten sich in einem Wedeler Keller.

Foto: Polizeidirektion Bad Segeberg

Polizisten haben eine große Zahl Räder im Keller eines Mehrfamilienhauses beschlagnahmt. Die Fotos sind online einsehbar.

Wedel. Der ein oder andere hat sein gestohlenes Fahrrad vielleicht bereits abgeschrieben, doch es gibt noch Hoffnung. Beamte des Polizeireviers in Wedel konnten eine große Menge Fahrräder in einem Keller eines Mehrfamilienhauses beschlagnahmen. Die Räder stapelten sich bis zur Decke. Insgesamt wurden 115 Räder gefunden, deren Besitzer die Polizei nun sucht.

Gestohlene Fahrräder: Polizei hatte einen Tipp bekommen

Wie die Polizei jetzt mitteilte, fand die Durchsuchung des Mehrfamilienhauses bereits am 5. Juli statt. Anlass war ein Tipp auf vermutlich eingelagertes Diebesgut. Nachdem die Beamten einen Durchsuchungsbeschluss erwirken konnte, wurden sie im Keller wirklich fündig. Gegen den Tatverdächtigen, einen 56 Jahre alten Wedeler, wird jetzt wegen des Verdachts auf Diebstahl, Unterschlagung und Hehlerei ermittelt.

Mithilfe von Bildern versucht die Polizei, die Eigentümer nun ausfindig zu machen. Zu finden sind die Fotos unter dem Link www.t1p.de/1g5u. Wer ein Fahrrad erkennt oder eines vermisst, kann sich beim Polizeirevier Wedel unter 04103/501 80 melden.