Pinneberg
Polizeieinsatz

Razzia in Elmshorner Disco "Duplex" nach Messerangriff

Ein 35-Jähriger wurde in der Lokalität niedergestochen. Der Täter konnte flüchten. Die Mordkommission ermittelt und sucht Zeugen.

Elmshorn. Nach einem Messerangriff hat die Polizei am Dienstagmorgen die Räume der Elmshorner Disco "Duplex" durchsucht. Ob konkrete Beweismittel gesichert wurden, teilte die Polizei nicht mit.

Hintergrund ist ein Vorfall, der sich bereits Ende Juni ereignet haben soll. In der Nacht von Freitag, 28. Juni, zu Sonnabend, 29. Juni, sollen mehrere Gäste in der Lokalität an der Kurt-Wagener-Straße in Streit geraten sein. Die Situation eskalierte, es gab eine heftige Rangelei, bis ein Unbekannter schließlich auf einen 35-Jährigen einstach. Der Täter konnte flüchten, das Opfer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Zeugen beschrieben den Täter wie folgt:

- etwa Anfang 20 Jahre alt

- bis zu 180 cm groß

- dunkle Haare und Vollbart

- südländisches Erscheinungsbild

Die Mordkommission Itzehoe ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts und bittet um Hinweise. Zeugen können sich unter 04821/60 20 an die Ermittler wenden.