Pinneberg
Rellingen

Täter kurz nach Überfall auf Tankstelle gefasst

Die Polizei konnte den Täter kurz nach der Tat festnehmen (Symbolbild).

Die Polizei konnte den Täter kurz nach der Tat festnehmen (Symbolbild).

Foto: Frank May / picture alliance / Frank May

Der 24-Jährige hatte eine Tankstelle in Rellingen überfallen und konnte zunächst fliehen. Doch die Fahndung der Polizei war erfolgreich.

Rellingen.  Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ist es am vergangenen Dienstagabend am Herrmann-Löns-Weg zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle gekommen. Polizeibeamte konnten den Täter allerdings zeitnah festnehmen und einem Haftrichter vorführen.

Laut Polizei betrat ein maskierter Mann das Gelände der Total-Station am Herrmann-Löns-Weg gegen 20.20 Uhr. Unmittelbar nachdem er in den Verkaufsraum ging, bedrohte eine Angestellte der Tankstelle mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Im weiteren Verlauf gelang es dem Täter, die Räumlichkeiten der Tankstelle samt seiner Beute zu verlassen und in unbekannte Richtung zu fliehen. Der Mann erbeutete eine dreistellige Summe an Bargeld sowie einige Stangen Zigaretten.

Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung mit insgesamt zwölf Streifenwagen ein, wobei die Beamten den Mann dank einer vorliegenden detaillierten Personenbeschreibung in der Nähe des Tatortes antreffen und festnehmen konnten. Die Beute führte der 24-Jährige noch mit sich. Außerdem entdeckten die Beamten in einem Gebüsch die Tatwaffe.

Beamte der Kriminalpolizei Pinneberg führten den Mann, der aus dem Kreis Pinneberg stammt, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe am Folgetag einem Haftrichter vor. Dieser erließ einen Haftbefehl gegen den 24-Jährigen, der sich seitdem in Itzehoe in Untersuchungshaft befindet.