Pinneberg
Kreis Segeberg

Last-Minute-Geschenktipps aus der Region

Noch keine Geschenkideen für Weihnachten? Das Abendblatt hat ein paar Tipps aus dem Kreis Segeberg zusammengetragen.

Noch keine Geschenkideen für Weihnachten? Das Abendblatt hat ein paar Tipps aus dem Kreis Segeberg zusammengetragen.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Das Weihnachtsfest rückt näher. Wer noch nicht alle Geschenke für die Liebsten zusammen hat, wird vielleicht bei diesen Tipps fündig.

Kreis Segeberg.  Von Fanartikeln, über selbst gebrautes Bier bis hin zur Tierpatenschaft im Wildpark Eekholt – der Kreis Segeberg hat eine Menge Geschenkideen kurz vor Weihnachten zu bieten. Eine Auswahl an Präsenten.

Nicht nur an lauen Sommerabenden macht Grillen Spaß – sondern das ganze Jahr über. Doch Fleisch, Fisch oder Gemüse über den Flammen richtig zuzubereiten, ist gar nicht so einfach. Meyer’s Mühle (Ohechaussee 20 in Norderstedt) bietet sowohl für Gourmets als auch für Einsteiger Grillkurse ab 89 Euro pro Person an. Die Seminare dauern etwa vier Stunden. Getränke sind inklusive. Anmelden kann man sich unter www.grills.hamburg. Gutscheine gibt es an der Kasse bei Meyer’s Mühle.

Wer einen Fußball-Anhänger von Eintracht Norderstedt in seiner Familie hat, könnte ihm einige Fanartikel seines Lieblingsvereins unter den Tannenbaum legen. An Spieltagen werden Schals (10 Euro), Kaffeebecher (8 Euro) oder Caps (10 Euro) vor Ort im Fanshop verkauft. Während der Winterpause nimmt die Geschäftsstelle Wünsche unter 040/528 17 06 oder info@en03.de entgegen.

„Sie hassen Ihren Job? Sie hassen Ihre Frau? Sie hassen Ihr Auto?“ Unter diesem Motto wird man bei Kiesow zum Car Crasher. Wer seinen Frust mal so richtig rauslassen möchte, kann in Friedrichsgabe für 159 Euro ein Auto in seine Einzelteile zerlegen. Bis zu 19 weitere Car Crasher dürfen mitgebracht werden. Hammer, Handschuhe und Fahrzeuge stellt der Autorecycler. Die Buchung erfolgt unter 040/53 53 530.

Für alle Tierfreunde könnte eine Patenschaft im Wildpark Eekholt das richtige Weihnachtsgeschenk sein. Als Pate übernimmt man einen Anteil der Pflegekosten für ein oder mehrere Jahre. Mehr als 70 Tiere stehen als „Patenkinder“ zur Auswahl – vom Wildschwein (40 Euro pro Jahr), über den Eisvogel (90 Euro) bis hin zum Wolf (240 Euro). Mehr Infos unter Telefon 04327/99 23 21.

In unserer Gesellschaft spielt es eine immer wichtigere Rolle, wo das Essen auf dem Tisch herkommt. Der Bioland-Betrieb Gut Wulksfelde hat eine Schnupperkiste für 30 Euro mit ausgewählten, regionalen Produkten zusammengestellt – sie eignet sich prima zum Verschenken. Das Sortiment ändert sich jede Woche. Zu den festen Bestandteilen zählen Kartoffeln, Eier, Brot und saisonabhängiges Obst und Gemüse. Eine Kiste gibt es unter shop.gut-wulksfelde.de.

Nach einer alten Rezeptur fertigen Annett und Hans-Joachim Marx den Kräuterlikör „De Lütt Rönnauer“ . Er enthält 36 verschiedene Kräuter und Gewürze und ist laut dem Ehepaar „lieblich-mild“ im Geschmack. In liebevoller Handarbeit werden die Flaschen befüllt, etikettiert und mit Siegellack verziert. Rund 20 Euro kosten 0,7 Liter. Wer vor Weihnachten keine Zeit mehr findet, zur Likörille nach Klein Rönnau zu fahren, kann das Präsent auch beim Durstberater, Langenharmer Weg 207 in Norderstedt, kaufen.

Über Jahrzehnte hat Fußball-Reporter Dieter Matz für das Abendblatt sowohl den Hamburger SV als auch die deutsche Nationalmannschaft intensiv begleitet. Dabei erlebte der Norderstedter Journalist unzählige sportliche Highlights, aber auch Kuriositäten und so manchen Skandal hautnah mit. Einige der besten Geschichten sind in dem Buch „Matz ab!“ (192 Seiten) erschienen. Dieses gibt es im Buchhandel für 16 Euro.

Ekkehard Bartsch ist ein ausgewiesener Karl-May-Experte. Man trifft ihn gelegentlich im Antiquariat Berghalle in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 71), das seine Kinder betreiben. Dank der Fülle seines Wissens ist der Besuch an sich schon sehr interessant. Außerdem gibt es hier Becher (9,50 Euro), Indianerfiguren (ab 5 Euro) und viel Literatur für Karl-May-Fans.

Manchmal ist es gar nicht so einfach, für Männer ein passendes Geschenk zu finden. Aber so viel steht fest: Bier kommt immer gut an. Erst recht, wenn es sich um ein selbst gebrautes von der Hopfenliebe an der Rathausallee in Norderstedt handelt. Mitarbeiterin Michele Weber stellt Geschenkpakete nach Wunsch zusammen. Zum Beispiel gibt es ein Norderstedter Pils, 65er Harksheider, 65er Glashütter sowie ein Glas und einen Flaschenöffner für 16,81 Euro.

Nach Karamell, Pekannuss und Milchschokolade schmeckt der Winterkaffee aus Kolumbien (250 Gramm für 8,90 Euro), den Phil Hunt empfiehlt. Der Inhaber der Kaffeerösterei Hunt Brothers Coffee (Ochsenzoller Straße 120 in Norderstedt) hat noch einen weiteren Tipp: eine Mischung aus Costa Rica (11 Euro). „Sie schmeckt komplett anders“, sagt er. Nämlich nach Banane, Sahne und dunkler Schokolade.