Pinneberg
Appen

Autofahrer (82) stirbt nach schwerem Unfall

Der zweite Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht

Der zweite Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht

Foto: picture alliance / dpa

Das Auto des Appeners war aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Fahrer des anderen Wagens wurde schwer verletzt.

Appen.  Ein Unfall in Appen endete für einen 82 Jahre alter Mann aus Appen tödlich. Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Autos am Mittwochnachmittag starb der Verursacher noch am Unfallort. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte erlag der Senior trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen seinen schweren Verletzungen. Der zweite beteiligte Autofahrer, der ebenfalls 82 Jahre ist und aus Rellingen stammt, kam schwer verletzt in ein Hamburger Krankenhaus.

Der Appener befuhr mit seinem VW Golf die Appener Straße aus Richtung Etz kommend. Auf höhe der Einmündung Hasenkamp geriet der Wagen aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in den Mercedes des Rellingers. Die Polizei schätzt den Schaden auf eine fünfstellige Summe. Ersthelfer versorgten die Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Um die Ursache zu klären, beschlagnahmte die Polizei nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft beide Fahrzeuge. Außerdem wurde ein Unfallsachverständiger eingeschaltet. Die Beamten suchen Zeugen, speziell zwei Krankenschwestern, die den Verstorbenen erstversorgt haben sollen. Hinweise: 04101/ 20 20.