Pinneberg
Kreis Pinneberg

Schule ist aus – endlich Sommerferien!

Keine Angst vor nassen Füßen sollten junge Leute haben, die mit einem selbstgebauten Floß über das Wasser fahren

Keine Angst vor nassen Füßen sollten junge Leute haben, die mit einem selbstgebauten Floß über das Wasser fahren

Foto: Peter Zimmermann / picture alliance / ZB

Ein Floß bauen, mit Gauklern auftreten oder in Bücherwelten abtauchen – so kommt während der Schulfreien Zeit keine Langeweile auf.

Kreis Pinneberg.  Wie Huckleberry Finn und Tom Sawyer auf einem Floß übers Wasser fahren und Abenteuer erleben. Das können Ferienkinder bei einer der vielen Aktionen des Kreisjugendringes (KJR) in Barmstedt. Es geht am 16. August zwar nicht hinaus auf den Mississippi, aber auf dem Weddelbrooker See (Kreis Segeberg) soll es auch ganz schön wild zugehen. Dort verbringt die Gruppe einen ganzen Tag am und im Wasser. Doch bevor es „Volle Fahrt voraus…!“ heißt, muss erst mal ein Floß aus Brettern, Rundhölzern, Auftriebskörpern und Seilen gebaut werden. Nach einer rustikalen Mittagspause am Grill geht es dann ins und hoffentlich aufs Wasser. Die Teilnahme kostet 17 Euro.

Bei dieser Aktion kann die KJR-Frühbetreuung ab 8 Uhr wahrgenommen werden. Treffpunkt ist die Jugendbildungsstätte, Düsterlohe 5, in Barmstedt. Bis zum Aktionsstart kann unter Aufsicht gespielt, gemalt, gebastelt werden. Anschließend nimmt der Fahrtenleiter die Kinder in Empfang.

Los geht die Aktion Ferienpass des KJR bereits an diesem Sonnabend, 7. Juli, mit einer Gaukler-Show auf dem Sportplatz an der Feldstraße in Halstenbek. Teilnehmer ab sechs Jahre lernen zu jonglieren, Ringe zu drehen, Pois zu schwingen, Einrad zu fahren und vieles mehr. Auch Seiltanz, Akrobatik und Clownerie wird es geben. Die eingeübten Kunststücke werden am Sonntag von 15 Uhr an vor Publikum aufgeführt. Familie und Freunde, Kinder aus Halstenbek und Umgebung sind hierzu eingeladen. Noch kann man sich dafür unter www.aktion-ferienpass.de anmelden. Die Teilnahme am Zirkuscamp kostet mit Übernachtung in Zelten und Verpflegung 20 Euro.

Für alle kostenlos sind die Auftritte der Gauklertruppe, die mit ihrem Wohnwagen am Dienstag, 10. Juli, auf dem Schulhof der Anne-Frank-Gemeinschaftsschule in Elmshorn, am Mittwoch, 11. Juli, in Klein Nordende, am Donnerstag, 12. Juli, zum Kinderschutzbund Elmshorn und am Freitag, 13. Juli, ins Jugendzentrum Tornesch kommt. Zuerst gibt es eine Show zum Staunen und Lachen, anschließend werden die Zuschauer in die Kunst des Jonglierens eingeweiht. Das Angebot steht jedem offen – ohne Anmeldung.

Anmelden können sich Kinder und Jugendliche noch für einen Ausflug zum Wildpark Eekholt (10. Juli, 20 Euro), zum Lego-Roboter bauen und programmieren (10. und 18. Juli, je 25 Euro), zum Backen (15. und 16. Juli, je 14 Euro), zum Malen (17. und 19. Juli, je 29 Euro), zur Barkeeperschulung für alkoholfreie Cocktails (18. Juli, 25 Euro), zum Schwimmaktionstag mit dem DLRG im Elmshorner Badepark (19. Juli, 14 Euro), zum Klettern (20. Juli, 12 Euro), zum Abenteuerwochenende beim Imker (21./22. Juli, 15 Euro) oder zum Fußball spielen (24. Juli, 11 Euro).

Den Weg der Milch vom Bauernhof zur Meierei können Ferienkinder am 6. und 7. August miterleben. Kosten: 16 Euro. Actionreich werden die Besuche beim Jugendrotkreuz in Elmshorn (22. Juli, 12 Euro), der Feuerwehr in Pinneberg (16. August, 12 Euro) und beim DRK-Katastrophenschutz (5. August, 12 Euro) in Elmshorn.

Auch auf dem Plan stehen folgende Ausflüge: Serengeti-Park (26. Juli, 32 Euro), Erlebniswald Trappenkamp (30. Juli, 20 Euro), Hansapark (2. August, 31 Euro), Heidepark (16. August, 31 Euro), Hochseilgarten Heist (31. Juli, 18 Euro), Bouldern (7. August, 14 Euro) und Lasertag (14. August, 20 Euro) in Kaltenkirchen, Piratenland in Itzehoe (10. August, 28 Euro) sowie Miniatur-Wunderland in Hamburg (17. August, 28 Euro).

Viele Gemeinden wie Klein Nordende und Appen haben darüber hinaus gemeinsam mit ihren Vereinen eigene vielseitige Ferienprogramme auf die Beine gestellt. Ein Blick auf die jeweiligen Webseiten lohnt sich.

Auch die Stadtbücherei Elmshorn sorgt in den Ferien für Abwechslung: Am 19. Juli findet für Fünf- bis Siebenjährige ein bunter Nachmittag unter dem Motto „Lieselotte macht Urlaub“ statt. Für Kinder, die nach den Sommerferien eingeschult werden, ist am Donnerstag, 16. August, „Ich komm bald in die Schule“ genau richtig. Für beide Veranstaltungen gibt es Karten für zwei Euro während der Öffnungszeiten. Am Donnerstag, 2. August, findet von 10 bis 18 Uhr ein Spieletag statt, die Teilnahme ist kostenlos. Außerdem läuft wieder der FerienLeseClub.

Anmeldung unter www.aktion-ferienpass.de