Pinneberg
Pinneberg

Familiennachmittag im Museum

Pinneberger Einrichtung präsentiert am Sonnabend viele attraktive Angebote

Pinneberg.  An diesem Sonnabend öffnet das Pinneberg Museum in der Dingstätte 25 wieder seine Türen am Nachmittag von 15 bis 17 Uhr mit speziellen Angeboten für die ganze Familie.

Mithilfe von Rätseln und Fragebögen können die unterschiedlichen Abteilungen der Dauerausstellung des Museums erkundet werden – für richtige Lösungen gibt es selbstverständlich auch Gewinne.

Neben den Modellen von Schloss und Bahnhof gibt es auch den ältesten Film von Pinneberg zu sehen, der im Jahr 1925 gedreht wurde. Besondere Überraschungen bietet das Kabinett von Johannes Görbing, wo zwischen all den Edelmetallen, Mineralien und Edelsteinen spannende Fossilien zu entdecken sind.

In der aktuellen Sonderausstellung „Detlef Allenberg – zum 80. Geburtstag“ gibt es für Jung und Alt vieles zu entdecken, sowohl Bekanntes als auch Unbekanntes Fantastisches und Skurriles. Auch die ILO-Ausstellung im Keller öffnet an diesem Tag wieder die Türen und lädt zu technischen Entdeckungsreisen ein. Familiennachmittag im Pinneberg Museum ist an jedem ersten Sonnabend im Monat.

Familiennachmittag: Sa 2.6., 15-17 Uhr, Dingstätte 25. Eintritt frei, eine Spende für den Förderverein ist gern gesehen.