Pinneberg
Elmshorn

Stressbewältigung in der Brücke Elmshorn

Elmshorn. Das größte Gesundheitsrisiko des 21. Jahrhunderts ist laut Weltgesundheitsorganisation WHO der Stress. Um vorzubeugen oder auch die Auswirkungen des Stressgeschehens zu lindern, stellt die Brücke Elmshorn e.V. in ihrer Reihe „ Brücke der Freude“ am Freitag, 18. Mai, von 18 Uhr an das Stressbewältigungsprogramm „MBSR“ (mindfulstressreduktion) vor.

Die Diplom-Pädagogin und zertifizierte MBSR-Lehrerin Luitgard Wilke wird an diesem Abend die MBSR-Stressbewältigungsmethode erläutern und mit kleinen Übungen für die Zuhörer erlebbar machen. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Infos: 04121/701 77 02 oder begegnungsstaette@bruecke
elmshorn.de.