Pinneberg
Barmstedt

Achterbahnfahrt der Gefühle

Alexandra Kamp liest in Barmstedts Kulturschusterei aus Liebesbriefen vor

Barmstedt. Die Schauspielerin Alexandra Kamp liest am heutigen Freitag in der Kulturschusterei in Barmstedt aus Liebesbriefen vor. Zusammen mit ihrem Schauspiel-Kollegen Dietmar Horcicka, mit dem sie schon das Stück „Illusionen einer Ehe“ im Theater gespielt hat, trägt sie aus den „Love Letters“ vor, die der US-Amerikaner A.R. Gurney geschrieben hat. Der gehört zu den gefragtesten und zurzeit meist gespielten Gegenwartsdramatikern der Off-Broadway-Szene in New York City, so Matthias Grütz von der Kulturschusterei.

In dem Briefwechsel wird eine lebenslange Liebesgeschichte erzählt. Melissa, die aus reichem Elternhaus kommt, ist eine lebenshungrige Künstlerin, die impulsiv und chaotisch ist. Ihr Freund Andy ist erfolgreicher Jurist mit Bilderbuchkarriere und Bilderbuchfamilie. In den Briefen an Melissa zeigt Andy seine wahren Gefühle und seinen Humor. Melissa wiederum sucht bei Andy Struktur und Halt.

Die Zuschauer könnten sich auf eine emotionale Achterbahnfahrt aus Eifersucht, Zuneigung, Angst und Träumen freuen. Ob diese Liebe Erfüllung findet, bleibt offen.

Lesung „Love Letters“: Fr 23.2., 20 Uhr mit Alexandra Kamp und Dietmar Horcicka, Kulturschusterei Barmstedt, Eintritt: 19 Euro an der Abendkasse