Pinneberg
Premiere in der Nordsee

Lyrik in der Hummerbude beim Helgoländer Lesefestival

Die Hummerbuden auf Helgoland: Gedichte im Fahrstuhl, Krimis in der Kneipe und Märchenhaftes im Bungalow auf der Düne.  Das erste Helgoländer Lesefestival bietet vom 26. bis 28. Oktober 2017 Literatur an ungewöhnlichen Orten.

Foto: Marcus Brandt / dpa

Die Hummerbuden auf Helgoland: Gedichte im Fahrstuhl, Krimis in der Kneipe und Märchenhaftes im Bungalow auf der Düne. Das erste Helgoländer Lesefestival bietet vom 26. bis 28. Oktober 2017 Literatur an ungewöhnlichen Orten.

Zehn Autoren werden erwartet. Sie präsentieren Werke, die einen Bezug zum roten Felsen in der Deutschen Bucht haben.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.