Halstenbek

Halstenbek will Lösung der Probleme am Siebentunnelweg

Halstenbek. 120 Meter ist die Bahnunterführung am Siebentunnelweg in Halstenbek lang. 120 Meter, auf denen sich Rad- und Autofahrer die Fahrbahn teilen sollen. Das gilt seit Abschluss eines Umbaus im März – und funktioniert in der Praxis nicht. Am Dienstagabend befasste sich der Bauausschuss mit der Problematik. Dort forderten viele Anwohner sowie Nutzer, den Gehweg wie vor dem Umbau wieder für Radfahrer zu öffnen. Das lehnt jedoch die Verwaltung ab, weil der Gehweg schmaler geworden und damit eine Nutzung auch für Radfahrer unzulässig ist. Die Politiker beauftragten die Verwaltung nach längerer Debatte, nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen, um den Rad- und Autoverkehr zu entflechten.

( kol )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg