Pinneberg
Wedel

66-Jähriger soll der Dieb vom Friedhof sein

Ein Zeuge brachte die Polizei auf die Spur des Mannes

Ein Zeuge brachte die Polizei auf die Spur des Mannes

Foto: Frank May / picture alliance / dpa / Frank May

Die Tat hatte Bestürzung ausgelöst. Seniorin hatte das Grab ihres verstorbenen Mannes besucht. Täter wollte sie dort beklauen.

Wedel.  Der Täter, der eine 93 Jahre alte Seniorin auf dem Wedeler Friedhof am Egenbüttelweg bestehlen wollte, ist offenbar gefasst. Es handelt sich um einen 66 Jahre alten Mann aus dem Kreis Pinneberg, der laut Polizei unter dringendem Tatverdacht steht. Ein Zeuge brachte die Polizei auf die Spur des Mannes. Die Tat hatte große Bestürzung ausgelöst.

Die Seniorin aus Wedel hatte am Mittwoch um 11.45 Uhr die Grabstätte ihres verstorbenen Mannes besucht, die zentral auf dem Friedhof und in der Nähe der dortigen Verwaltung liegt. Als ihr beim Blumengießen das Wasser ausging, ging die 93-Jährige mit der Gießkanne kurz um die Ecke zum nächstgelegenen Wasserhahn. Diesen Moment nutzte der Täter und griff sich die Handtasche der alten Dame, die sie für das Blumengießen vor dem Grab abgestellt hatte.

Bei ihrer Rückkehr hatte die 93-Jährige den Mann beim Wühlen in ihrer Handtasche überrascht und laut um Hilfe geschrien. Daraufhin warf der Täter die Handtasche und die Geldbörse der Frau weg und lief davon. Das Geld der Frau blieb unangetastet.