Pinneberg
Naturschutz

Was Landwirte tun, um Bienen zu retten

Georg Kleinwort (v.l.), Harm Johannsen, Rainer Lutz und Peer Jensen-Nissen im neu angelegten Blühstreifen am Rand eines Maisfeldes in Tornesch

Georg Kleinwort (v.l.), Harm Johannsen, Rainer Lutz und Peer Jensen-Nissen im neu angelegten Blühstreifen am Rand eines Maisfeldes in Tornesch

Foto: Anne Dewitz / HA

Mit Blühstreifen auf etwa 400 Hektar Land wollen Bauern im Kreis Pinneberg ihren Beitrag zur Artenvielfalt leisten

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.