Pinneberg
PZ-Regional

Die Geschichte des Elmshorner Kaffeewerks

1956 war am Lönsweg Grundsteinlegung, im Sommer 1957 wurde die erste Fabrik des US-Unternehmens General Foods (heute Mondelez) in Europa eingeweiht. Bereits 1960 fiel die Entscheidung zum Ausbau.

Anfangs wurde in Elmshorn neben Kaffee auch das vitaminangereicherte Erfrischungsgetränk „Taufrisch“ (später Cefrisch und Quench) hergestellt. Für einige Zeit kam als weiteres Produkt „Reis-Fix“ dazu.

1970 investierte der Konzern weitere 100 Millionen D-Mark in den Ausbau dieses Produktionsstandortes, der bis zu 1000 Mitarbeiter beschäftigte. Ende der 70er-Jahre spezialisierte sich Elmshorn auf löslichen Kaffee.