Pinneberg
PZ-Regional

Der Ferienpass

Der Kreisjugendring erreicht jedes Jahr mit seinen Aktionen Zehntausende Kinder und Jugendliche sowie deren Betreuer. 10.501 Übernachtungen und 13.103 Tagesgäste zählte die Jugendbildungsstätte allein 2016.

1336 Kinder nutzten im vergangenen Jahr die gut 50 Ferienangebote im Rahmen des Ferien­passes, der seit fast 50 Jahren angeboten wird. Etwa 250 Jugendleiter und Erzieher lassen sich hier jedes Jahr fortbilden. Der KJR engagiert sich für den Jugendschutz und nachhaltige Erlebnispädagogik, vergibt Preise für „Jugendideen mit Pfiff“, bildet Erzieherinnen in Kindergärten für den Klimaschutz aus und animiert mit seinem Wahl-o-mat Jungwähler, sich an den politischen Wahlen zu beteiligen.

Für die Aktion Ferienpass sind weiterhin freie Plätze verfügbar. Unter anderem können sich
Teilnehmer noch für Ausflüge in den Hansapark (10. 8.), Heidepark
(30. 8.) oder Serengeti Park
(23. 8.) eintragen. Anmeldung
und weitere Informationen zum Programm unter www.kjr-pi.de