Pinneberg
Kreis Pinneberg

Krimilesung, Briemarken-Börse und Vortrag

Das Beste in der Region – Tipps und Termine der Redaktion Pinneberg: Hier gibt es Konzerte, Theater, Feste und Veranstaltungen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in der Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblattes finden Sie täglich einen umfassenden Überblick über die Veranstaltungen für den Kreis Pinneberg. Die Redaktion bietet Ihnen diesen Service auch im Internet unter www.abendblatt.de/region/pinneberg. Hier finden Sie täglich eine Auswahl an Konzerten, Theateraufführungen, Festen und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Weitere Kulturtipps und Termine finden Sie täglich in Ihrer Regionalausgabe Pinneberg im Hamburger Abendblatt.

Lesung mit Krimiautorin in Wedel

Autorin Simone Buchholz wird am Freitagabend in Wedel aus ihrem neuen Buch „Blaue Nacht“ vorlesen. In dem mit dem Crime-Cologne-Award 2016 ausgezeichneten Roman ermittelt die trinkfeste Staatsanwältin Chastity „Chas“ Riley in der Hamburger Unterwelt. Zuhörer können sich auf einen spannenden Abend freuen. Vorlesung: Fr 7.4., 20 Uhr, Highlight Sportsbar, Wedel, Bekstraße 22, 9 Euro.

Klosterführung in Uetersen

Für Freitag, 7. April, bietet Elsa Plath von 17 Uhr an eine Führung durchs Uetersener Kloster mit seinem weiträumigen Park, dem Teehaus und vielen denkmalgeschützten Gebäuden an. Die Führung dauert etwa 70 Minuten. Treffpunkt ist das Haus des Klosterprobsten, Klosterhof 1. Unbedingt erforderlich ist eine Anmeldung unter Telefon 04122/24 71. Klosterführung: Fr 7.4., 17 Uhr, Teilnahmegebühr: vier Euro.

Vortrag über die Kalkgrube

Wer etwas über die überregionale Bedeutung der Liether Kalkgrube in Klein Nordende erfahren möchte, hat das nächste Mal am Mittwochabend Gelegenheit dazu. Der Diplomgeologe Prof. Roland Vinx lädt zu einem Vortrag über dieses als nationales Geotop zertifizierte Naturdenkmal ein. Vortrag: Mi 5.4., 19.30 Uhr, Gemeindezentrum Klein Nordende, Schulstraße 3, frei.

Tauschbörse für Briefmarken

Briefmarkenfreunde und Münzsammler können sich auf den kommenden Sonntag freuen. Der Briefmarken-Sammler-Verein Elmshorn von 1927 lädt zum Großtauschtag ins Gemeindezentrum. Es werden Sammler aus Schleswig-Holstein und Hamburg erwartet. Die Teilnahme ist kostenlos. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Tauschbörse: So 9.4., 9–14 Uhr, Schulstraße 3, kostenlos.

Konzert im Schenefelder Lustis

„Freeport 5“, das sind: Matthias, Agnes, Armand sowie Ulli und Humphrey. Die fünf Musiker treten am morgigen Donnerstag in der Schenefelder Brasserie Lustis auf. Zusammen hat die Band über 100 Jahre Musikerfahrung. Typisch Freeport 5: laut, heavy und wild. Im Vordergrund stehen eigene Interpretationen bekannter Songs. Konzert: Do 6.4., 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Industriestraße 10, 8 Euro.

Versteigerung von Fundsachen

Diverse Fundsachen, darunter mehrere Fahrräder, werden am 18. April in Elmshorn meistbietend versteigert. Die Auktion im Rathaus der Stadt beginnt um 14 Uhr. Bevor es losgeht, erhalten Interessierte ab 12 Uhr vor Ort die Möglichkeit, sich die Gegenstände in Ruhe anzuschauen. Fundsachenversteigerung: Di 18.4., 14 Uhr, im Kollegiumssaal des Rathauses Elmshorn, Schulstraße 15-17, Besichtigung ab 12 Uhr.