Pinneberg
Kreis Pinneberg

Theater, „Jugend musiziert“ und Konzert

Das Beste in der Region – Tipps und Termine der Redaktion Pinneberg: Hier gibt es Konzerte, Theater, Feste und Veranstaltungen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in der Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblattes finden Sie täglich einen umfassenden Überblick über die Veranstaltungen für den Kreis Pinneberg. Die Redaktion bietet Ihnen diesen Service auch im Internet unter www.abendblatt.de/region/pinneberg. Hier finden Sie täglich eine Auswahl an Konzerten, Theateraufführungen, Festen und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Weitere Kulturtipps und Termine finden Sie täglich in Ihrer Regionalausgabe Pinneberg im Hamburger Abendblatt.

„Abstieg in den Ruhm“

Die Theatermacher Elmshorn huldigen im Stadttheater mit dem Songdrama „Abstieg in den Ruhm“ einem illustren Kreis verstorbener Stars . Da treten Maria Callas, Marilyn Monroe und Edith Piaf gemeinsam ins Rampenlicht. Und Janis Joplin trinkt ihren Southern Comfort mit Harald Juhnke. Alle Dialoge basieren auf echten Zitaten. Auftritt: Fr 24.2., 20 Uhr, Klostersande 30, 22 Euro, Vvk 04121/611 89.

Preisträger spielen in Quickborn

Im Januar spielten Nachwuchsmusiker beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Norderstedt und Quickborn um die Wette. Am Sonntag geben die Preisträger der Regionalwettbewerbe zwei Konzerte im Artur-Grenz-Saal. Von 16 Uhr an treten Kinder und Jugendliche zwischen sechs und
13 Jahren auf, um 18 Uhr zeigen die Älteren dann ihr Können. Konzert: So,12.2., 16 und 18 Uhr, Artur-Grenz-Saal, Am Freibad 7.

Kaffeekonzert in Schenefeld

Für alle, die sich für Musik, Kaffee und Kuchen begeistern, veranstaltet die Stephansgemeinde das siebte Schenefelder Kaffee-Konzert. Im Gemeindesaal der Stephanskirche erklingen Werke von Haydn, Brahms, Smetana und Debussy. Es musizieren japanische Studenten des Sülldorfer Konservatoriums. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Konzert: Sa 11.2., 16 Uhr, Gemeindesaal, Wurmkamp 10.

Infos zur Straßenverkehrsordnung

Zu den Themen Radfahren mit Kindern und Pedelecs sind Änderungen in der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten. Was bedeutet das für die Verkehrsteilnehmer in der Praxis? Der ADFC Wedel lädt interessierte Eltern und Autofahrer zum Themenabend „Neuerungen der StVO und deren Bedeutung im Alltag“ ein. Themenabend: Mo 13.2., 19.30 Uhr, Stadtteilzentrum Mittendrin, Wedel , Friedrich-Eggers-Straße 85.

Kulinarisches Highlight

Das Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ serviert auch in diesem Jahr „Graue Erbsen auf ostpreußische Art“, eine süßsaure Variante. Die steigende Beliebtheit dieser Variation der Grauen Erbsen macht es empfehlenswert, sich für dieses Essen rechtzeitig anzumelden. Kulinarisches Highlight: Di 28.2., 19 Uhr, Hermann-Sudermann-Allee 50, 04121/897 10, buero@dittchenbuehne.de, 12 Euro.