Pinneberg
Kreis Pinneberg

Sternsinger, Vogelführung und Nähwerkstatt

Das Beste in der Region – Tipps und Termine der Redaktion Pinneberg: Hier gibt es Konzerte, Theater, Feste und Veranstaltungen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in der Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblattes finden Sie täglich einen umfassenden Überblick über die Veranstaltungen für den Kreis Pinneberg. Die Redaktion bietet Ihnen diesen Service auch im Internet unter www.abendblatt.de/region/pinneberg. Hier finden Sie täglich eine Auswahl an Konzerten, Theateraufführungen, Festen und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Weitere Kulturtipps und Termine finden Sie täglich in Ihrer Regionalausgabe Pinneberg im Hamburger Abendblatt.

Die Sternsinger sind wieder unterwegs

Deutschlandweit machen die Sternsinger auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam und bringen den Segen zu den Menschen. Auch in Pinneberg und Umgebung ziehen Kinder verkleidet als Heilige Drei Könige von Haus zu Haus. Sternsingeraktion: Sa 14.1. , Anmeldungen für Kinder und Familien per E-Mail an diakon.nowak@skpi.de oder in den jeweiligen Gemeindebüros.

Beratungen zur Pflegeversicherung

Zum 1. Januar 2017 wurden tiefgreifende Änderungen in der Pflegeversicherung wirksam. Statt der bisherigen drei Pflegestufen gibt es nun fünf. Der Pflegestützpunkt im Kreis Pinneberg bietet jeden ersten Donnerstag im Monat eine Sprechzeit im Quickborner Rathaus an. Beratung: Do 5.1., 14-16 Uhr, Anmeldung nicht erforderlich, Infos 04101/55 54 64 oder im Internet unter www.pflegestuetzpunkt-pinneberg.de.

Nabu lädt zur Vogelführung in Uetersen

Der Nabu und der Landesbund für Vogelschutz in Bayern organisieren die „Stunde der Wintervögel“ am ersten Januar-Wochenende. So soll der aktuelle Bestand gezählt, sollen Veränderungen zum Positiven oder Negativen dokumentiert werden. Der Nabu Elbmarschen bietet dazu eine Vogelführung in Uetersen an. Vogelführung: Sa 7.1., 10 Uhr, Treffpunkt Burgkino, Marktstraße 24, Spende erbeten.

Nähtreff im Industriemuseum startet

Zum Auftakt der Nähwerkstatt im Industriemuseum Elmshorn im neuen Jahr dreht sich alles um Filz. Genäht werden Filztäschchen, Schlüsselanhänger oder Buchhüllen. Wer nicht mit Filz arbeiten möchte, kann sich auch eine Buchhülle aus Stoff nähen. Bitte Wollfilz und Reißverschluss mitbringen. Nähtreff: Mi 11.1., 17-20 Uhr, Catharinenstr. 1, 10 Euro mit eigener Nähmaschine/13 Euro ohne.

Leibniz-Abend zum Thema „Grenzen“

Grenzen setzen, oder leben wir in einer enthemmten und entgrenzten Welt? Mit dieser Fragestellung wendet sich die Hamburger Sonderpädagogin Bettina Marquardt mit einem Vortrag in der Leibniz Privatschule Elmshorn an Eltern. Wie können Eltern Nein sagen? Das scheint für viele Eltern nicht immer leicht zu sein. Leibniz-Abend: Mi 18.1., 19 Uhr, Kantine, Ramskamp 64 b, 5 Euro, Anmeldung: 04121/26 10 40.