Pinneberg
Schenefeld

Fußgänger stirbt nach Kollision mit Mercedes

Ein Mann wollte die Altonaer Chaussee überqueren, als er von dem Wagen erfasst wurde. Er verstarb wenig später im Krankenhaus.

Schenefeld. Ein etwa 50 Jahre alter Mann ist am Freitagabend an der Altonaer Chaussee in Schenefeld von einem Mercedes angefahren und tödlich verletzt worden. Gegen 18.20 Uhr wollte der Mann offenbar die Straße überqueren, als er von dem Wagen erfasst wurde. Bei dem Zusammenstoß wurde er so schwer verletzt, dass er von alarmierten Rettungskräften reanimiert werden musste. Dennoch verstarb er wenig später im Krankenhaus.

Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei nahm die Ermittlungen zum Unfallhergang und der Unfallursache auf. Unbestätigten Angaben von Zeugen zufolge soll der Mercedes zu schnell gefahren sein.