Pinneberg
Kreis Pinneberg

Das ist der Gewinner des Fotowettbewerbs

Michael Björnson aus Halstenbek mit seiner Nikon

Michael Björnson aus Halstenbek mit seiner Nikon

Foto: Fabian Schindler / HA

Michael Björnson schoss das Siegerfoto des Wettbewerbs „Mit meinen Augen“. Für seine Aufnahme der „Indian Ocean“ gibt es 250 Euro.

Kreis Pinneberg.  Seine Tour auf die südliche Seite der Elbe, um einen havarierten Containerriesen zu fotografieren, hat sich für Michael Björnson gelohnt. Der 60-jährige Halstenbeker hat mit seinem Havariefoto auf der Elbe den Abendblatt-Wettbewerb „Mit meinen Augen“ gewonnen und bekommt dafür den Preis von 250 Euro.

Björnson und seine Nikon – sie sind ein unzertrennliches Paar. Regelmäßig ist der begeisterte Hobbyfotograf mit der Kamera unterwegs, um Fotos zu machen. „Meine Leidenschaft ist ja die alte Speicherstadt“, sagt der gebürtige Hamburger. Der rote Backstein, die stählernen Brücken, das Spiel von Licht und Wasser mit der Architektur, das reize ihn immer wieder. Stundenlang ist er dort unterwegs, auf der Suche nach neuen Bildmotiven. Manchmal auch zum Leidwesen seiner Frau. Doch die weiß ja, wo sie ihn zu suchen hat, wenn er mal wieder verschollen ist.

„Angefangen hatte alles mit einer alten Analogkamera. Einer Afga-Rapid. Da war ich zehn“, sagt Björnson. Mit 14 wurde aus dem Knipsen ein Hobby, bis heute. Eine Vitrine voller Kameras und Objektive hat er inzwischen daheim. Jedes Stück ist Fotogeschichte und Lebensgeschichte zugleich. Das Fotografieren hat sich der Verlagskaufmann selbst beigebracht. Wahrlich nicht alle Bilder seien gelungen, sagt er. Aber mit der Zeit habe er gelernt, was wie fotografiert werden kann.

„Ich fotografiere alles, was nicht weglaufen kann. Menschen, Bewegliches, das ist nicht meins“, sagt er. Nur gut, dass sich der Containerriese auf der Elbe tagelang nicht bewegen konnte. Sonst wäre ihm das Sieger-Motiv wohl durch die Lappen gegangen.