Pinneberg
Helgoland

Jobcenter-Mitarbeiter auf Dienstreise zur Insel Helgoland

Helgoland. In jedem Frühjahr und Herbst reisen zwei Mitarbeiter des Jobcenter Kreis Pinneberg nach Helgoland, um die Arbeit suchenden Menschen dort zu unterstützen und beraten. Vom 10. bis zum 12. Oktober sind die Jobcentermitarbeiter Bent-Hendrik Vieth und Regine Wiegand im Rathaus am Lung Wai anzutreffen. Beim Besuch der Nordseeinsel steht grundsätzlich das persönliche Kundengespräch im Vordergrund. Ziel ist die Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt unter Berücksichtigung der besonderen saisonalen Gegebenheiten vor Ort und der geographischen Lage. Derzeit werden etwa 30 Personen, die auf der Insel leben, durch das Jobcenter betreut. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.