Pinneberg
Halstenbek

Motorradfahrer bei Unfall auf der A 23 schwer verletzt

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A 23 ist am Mittwochmorgen ein 57 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Der Elmshorner war kurz vor 6 Uhr mit seiner Aprilia in Richtung Hamburg unterwegs und musste zwischen den Abfahrten Halstenbek-Krupunder sowie Eidelstedt staubedingt anhalten. Das bemerkte der 42 Jahre alte Fahrer eines Fiat-Kleinlasters aus dem Kreis Steinburg zu spät. Trotz Vollbremsung prallte der Fiat auf das Motorrad. Aus beiden Fahrzeugen lief Kraftstoff aus, sodass die Halstenbeker Feuerwehr zum Abstreuen ausrücken musste. Es kam laut Polizei zu Verkehrsbehinderungen.